Wähle ein Land, um Inhalte für deinen Standort zu sehen:

Notariatsassistent

28.012 - 44.174 EUR

Alle angezeigten Löhne basieren auf einem Vollzeitpensum und einer Zahlung von 13 Monatslöhnen. Es werden Bruttolöhne (vor Abgabe von Sozialleistungen) angezeigt.

Mittlere Lohnspanne in Österreich

Was verdienen Mitbewerber bei vergleichbarer Qualifikation und wieso? Was könntest du im Monat verdienen? Schalte detaillierte Lohnstatistiken zu deinem Berufsfeld frei.

🎉 27 Jobangebote als Notariatsassistent

Dein Lohn im Vergleich

Geben Sie weitere Details an, um eine präzise Berechnung Ihres Gehaltes zu erhalten. Verpassen Sie nicht die Chance, herauszufinden, was Sie wirklich wert sind!

Das ist der Spitzenlohn als Notariatsassistent

Allgemein Branche Arbeitsort Geschlecht

Detaillierte Lohnstatistiken freischalten

Hilf uns dabei, das Lohngefälle transparent und langfristig fairer zu gestalten. Hierfür benötigen wir nur ein paar Eckdaten zu deinem aktuellen Job. Keine Sorge: Deine Daten werden sicher verschlüsselt und bleiben absolut anonym.

Mit Mitbewerbern vergleichen
27 neue Jobs

Job-Vorschläge als Notariatsassistent

Unser Jobletter hält dich per E-Mail auf dem Laufenden: Erhalte aktuelle Stellenangebote und sichere dir deinen Traumjob!

Hier klicken und den wöchentlichen Jobletter abonnieren

Aktuelle Artikel zum Thema Lohn

SWISS HR AWARD Winner 2021

Lohnfairness für Ihr Unternehmen

  • Prüfen Sie ihre Löhne auf Marktgerechtigkeit
  • Bezahlen Sie in allen Abteilungen gleiche Löhne?

Gleichstellungsgesetz umsetzen

  • Lohngleichheitsanalyse durchführen
  • Revisor für Prüfung finden
Jetzt kostenlos starten

Durchschnittslohn: Notariatsassistent

Der Beruf des Notariatsassistenten spielt eine bedeutende Rolle im österreichischen Rechtssystem.

Berufsbild und Aufgaben:

Unterstützung des Notars: Notariatsassistenten arbeiten eng mit Notaren zusammen und unterstützen sie bei verschiedenen rechtlichen Angelegenheiten. Dazu gehören die Vorbereitung von Urkunden, Verträgen und anderen Dokumenten.

Klientenbetreuung: Sie sind oft die ersten Ansprechpartner für Klienten und unterstützen diese bei allgemeinen Anfragen. Die Kommunikation mit Klienten erfordert Einfühlungsvermögen und Professionalität.

Dokumentenmanagement: Notariatsassistenten sind für die Organisation und Verwaltung von wichtigen Dokumenten verantwortlich. Dazu gehört die sorgfältige Archivierung von Verträgen, Testamenten und anderen rechtlichen Unterlagen.

Rechtliche Recherchen: Sie führen rechtliche Recherchen durch und bereiten Informationen vor, die für die Beurkundung von Rechtsgeschäften relevant sind. Hierbei ist Genauigkeit und gründliche Arbeitsweise entscheidend.

Ausbildung und Qualifikation:

Rechtsanwalts- und Notarfachangestelltenausbildung: Um Notariatsassistent zu werden, absolvieren die meisten Fachkräfte eine spezialisierte Ausbildung als Rechtsanwalts- und Notarfachangestellte. Dieser Bildungsgang vermittelt grundlegende Kenntnisse im rechtlichen Bereich.

Berufspraxis: Nach dem Abschluss der Ausbildung sammeln angehende Notariatsassistenten praktische Erfahrung in Notariatskanzleien. Dies kann als Berufspraktikant oder in ähnlichen Positionen erfolgen.

Weiterbildungen: Fort- und Weiterbildungen sind wichtig, um sich mit den aktuellen rechtlichen Entwicklungen vertraut zu machen. Spezialisierte Seminare und Kurse können die Fähigkeiten eines Notariatsassistenten erweitern.

Arbeitsumfeld:

Notariatsassistenten arbeiten hauptsächlich in Notariatskanzleien, in denen sie Teil eines Teams sind, das sich auf verschiedene rechtliche Angelegenheiten spezialisiert. Die Arbeitsumgebung ist häufig professionell und erfordert gute organisatorische Fähigkeiten.

Herausforderungen:

Die Arbeit als Notariatsassistent erfordert eine hohe Sorgfalt in der Dokumentenverwaltung und eine genaue Kenntnis der rechtlichen Abläufe. Die Anforderungen können je nach Spezialisierung der Notariatskanzlei variieren.

Zukunftsaussichten:

Die Dienste von Notariatsassistenten bleiben aufgrund ihrer zentralen Rolle in der rechtlichen Unterstützung weiterhin gefragt. Durch kontinuierliche Fortbildung können sie ihre Karrierechancen verbessern und in der Notariatskanzlei aufsteigen.

FAQ zu Lohn und Gehalt