Wähle ein Land, um Inhalte für deinen Standort zu sehen:

Korrektor

34.519 - 45.821 EUR

Alle angezeigten Löhne basieren auf einem Vollzeitpensum und einer Zahlung von 13 Monatslöhnen. Es werden Bruttolöhne (vor Abgabe von Sozialleistungen) angezeigt.

Mittlere Lohnspanne in Österreich

Was verdienen Mitbewerber bei vergleichbarer Qualifikation und wieso? Was könntest du im Monat verdienen? Schalte detaillierte Lohnstatistiken zu deinem Berufsfeld frei.

🎉 30+ Jobangebote als Korrektor

Dein Lohn im Vergleich

Geben Sie weitere Details an, um eine präzise Berechnung Ihres Gehaltes zu erhalten. Verpassen Sie nicht die Chance, herauszufinden, was Sie wirklich wert sind!

Das ist der Spitzenlohn als Korrektor

Allgemein Branche Arbeitsort Geschlecht

Detaillierte Lohnstatistiken freischalten

Hilf uns dabei, das Lohngefälle transparent und langfristig fairer zu gestalten. Hierfür benötigen wir nur ein paar Eckdaten zu deinem aktuellen Job. Keine Sorge: Deine Daten werden sicher verschlüsselt und bleiben absolut anonym.

Mit Mitbewerbern vergleichen
30+ neue Jobs

Job-Vorschläge als Korrektor

Unser Jobletter hält dich per E-Mail auf dem Laufenden: Erhalte aktuelle Stellenangebote und sichere dir deinen Traumjob!

Hier klicken und den wöchentlichen Jobletter abonnieren

Aktuelle Artikel zum Thema Lohn

SWISS HR AWARD Winner 2021

Lohnfairness für Ihr Unternehmen

  • Prüfen Sie ihre Löhne auf Marktgerechtigkeit
  • Bezahlen Sie in allen Abteilungen gleiche Löhne?

Gleichstellungsgesetz umsetzen

  • Lohngleichheitsanalyse durchführen
  • Revisor für Prüfung finden
Jetzt kostenlos starten

Durchschnittslohn: Korrektor

Korrektor: Berufsbild, Aufgaben und Verdienstmöglichkeiten

Korrektoren sind Fachkräfte, die Texte auf Fehler überprüfen und korrigieren. Sie arbeiten in verschiedenen Bereichen, darunter Verlage, Zeitungen, Zeitschriften und Unternehmen. Korrektoren müssen über ein gutes Sprachgefühl und eine hohe Aufmerksamkeit für Details verfügen. Sie sollten auch in der Lage sein, schnell und präzise zu arbeiten.

Aufgaben eines Korrektors

  • Überprüfung von Texten auf Fehler in Rechtschreibung, Grammatik, Zeichensetzung und Stil
  • Korrektur von Fehlern in Texten
  • Vorschläge für Verbesserungen in Texten
  • Zusammenarbeit mit Autoren und Redakteuren

Ausbildung und Weiterbildungsmöglichkeiten für Korrektoren

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, sich zum Korrektor ausbilden zu lassen. Eine Möglichkeit ist, ein Studium der Germanistik oder eines verwandten Fachs zu absolvieren. Eine andere Möglichkeit ist, eine Ausbildung zum Korrektor an einer privaten Schule oder einem Institut zu absolvieren. Nach der Ausbildung können Korrektoren sich durch Weiterbildungen weiterqualifizieren. Es gibt verschiedene Weiterbildungsmöglichkeiten, darunter Kurse in Rechtschreibung, Grammatik, Zeichensetzung und Stil.

Verdienstmöglichkeiten für Korrektoren

Das Gehalt von Korrektoren variiert je nach Erfahrung, Qualifikation und Branche.

Karrieretipps für Korrektoren

  • Bauen Sie ein starkes Portfolio auf. Sammeln Sie so viele Erfahrungen wie möglich und zeigen Sie Ihre besten Arbeiten in Ihrem Portfolio.
  • Netzwerken Sie sich mit anderen Korrektoren. Nehmen Sie an Branchenveranstaltungen teil und lernen Sie andere Korrektoren kennen. Dies kann Ihnen helfen, neue Aufträge zu finden.
  • Bleiben Sie auf dem Laufenden. Die deutsche Sprache entwickelt sich ständig weiter. Bleiben Sie auf dem Laufenden, indem Sie Bücher, Artikel und Blogs über Sprache lesen.
  • Seien Sie geduldig. Es kann einige Zeit dauern, bis Sie sich als Korrektor etabliert haben. Seien Sie geduldig und geben Sie nicht auf. Wenn Sie hart arbeiten und sich weiterbilden, werden Sie schließlich Erfolg haben.

Fazit

Korrektoren sind wichtige Fachkräfte, die dafür sorgen, dass Texte fehlerfrei sind. Sie arbeiten in verschiedenen Bereichen und können ein gutes Gehalt verdienen. Wenn Sie ein gutes Sprachgefühl und eine hohe Aufmerksamkeit für Details haben, ist der Beruf des Korrektors vielleicht der richtige für Sie.

FAQ zu Lohn und Gehalt