Wähle ein Land, um Inhalte für deinen Standort zu sehen:

Screendesigner

18.560 - 36.810 EUR

Alle angezeigten Löhne basieren auf einem Vollzeitpensum und einer Zahlung von 13 Monatslöhnen. Es werden Bruttolöhne (vor Abgabe von Sozialleistungen) angezeigt.

Mittlere Lohnspanne in Österreich

Was verdienen Mitbewerber bei vergleichbarer Qualifikation und wieso? Was könntest du im Monat verdienen? Schalte detaillierte Lohnstatistiken zu deinem Berufsfeld frei.

🎉 6 Jobangebote als Screendesigner

Dein Lohn im Vergleich

Geben Sie weitere Details an, um eine präzise Berechnung Ihres Gehaltes zu erhalten. Verpassen Sie nicht die Chance, herauszufinden, was Sie wirklich wert sind!

Das ist der Spitzenlohn als Screendesigner

Allgemein Branche Arbeitsort Geschlecht

Detaillierte Lohnstatistiken freischalten

Hilf uns dabei, das Lohngefälle transparent und langfristig fairer zu gestalten. Hierfür benötigen wir nur ein paar Eckdaten zu deinem aktuellen Job. Keine Sorge: Deine Daten werden sicher verschlüsselt und bleiben absolut anonym.

Mit Mitbewerbern vergleichen
6 neue Jobs

Job-Vorschläge als Screendesigner

Unser Jobletter hält dich per E-Mail auf dem Laufenden: Erhalte aktuelle Stellenangebote und sichere dir deinen Traumjob!

Hier klicken und den wöchentlichen Jobletter abonnieren

Aktuelle Artikel zum Thema Lohn

SWISS HR AWARD Winner 2021

Lohnfairness für Ihr Unternehmen

  • Prüfen Sie ihre Löhne auf Marktgerechtigkeit
  • Bezahlen Sie in allen Abteilungen gleiche Löhne?

Gleichstellungsgesetz umsetzen

  • Lohngleichheitsanalyse durchführen
  • Revisor für Prüfung finden
Jetzt kostenlos starten

Durchschnittslohn: Screendesigner

Screendesigner Beruf in Österreich: Karrierechancen und Weiterbildungsmöglichkeiten

Als Screendesigner in Österreich haben Sie eine wichtige Rolle in der digitalen Medienlandschaft, indem Sie für die Gestaltung ansprechender und funktionaler Benutzeroberflächen für Websites, Apps und andere digitale Produkte verantwortlich sind. Dieser Beruf erfordert kreative Fähigkeiten, technisches Know-how und ein Verständnis für Benutzererfahrung.

Was macht ein Screendesigner?

Ein Screendesigner ist für die visuelle Gestaltung von digitalen Medienprodukten verantwortlich. Zu den Hauptaufgaben gehören:

  • Entwurf von Benutzeroberflächen für Websites, Apps und andere digitale Anwendungen
  • Erstellung von Wireframes und Prototypen
  • Integration von Grafiken, Farben und Typografie
  • Optimierung von Benutzererfahrung und Benutzerfreundlichkeit
  • Zusammenarbeit mit Entwicklern und anderen Teammitgliedern

Ein Screendesigner spielt eine wesentliche Rolle bei der Schaffung digitaler Produkte, die sowohl ästhetisch ansprechend als auch funktional sind.

Screendesigner Beruf in Österreich

Die digitale Medienlandschaft in Österreich wächst stetig, und die Nachfrage nach qualifizierten Screendesignern ist hoch. Als Screendesigner haben Sie die Möglichkeit, in verschiedenen Branchen und Unternehmen zu arbeiten, darunter:

  • Webagenturen und Designstudios
  • Softwareentwicklungsunternehmen
  • Medien- und Werbeagenturen
  • Start-ups und Tech-Unternehmen

Die Arbeit als Screendesigner erfordert nicht nur kreative Fähigkeiten, sondern auch ein Verständnis für die neuesten Technologien und Designtrends. Screendesigner müssen in der Lage sein, innovative Lösungen zu entwickeln, die den Anforderungen der Zielgruppe entsprechen und den Marktanforderungen gerecht werden.

Ausbildung und Weiterbildungsmöglichkeiten

Um als Screendesigner in Österreich tätig zu sein, ist in der Regel eine Ausbildung im Bereich Grafikdesign, Mediendesign oder Interaktionsdesign erforderlich. Es gibt verschiedene Bildungswege, um sich auf diese Karriere vorzubereiten.

Mögliche Ausbildungswege umfassen:

  • Studium im Bereich Grafikdesign, Mediendesign oder Interaktionsdesign an einer Fachhochschule oder Universität
  • Ausbildung zum Mediengestalter Digital und Print mit Schwerpunkt Screendesign
  • Weiterbildungskurse und Seminare im Bereich Webdesign und UX/UI-Design

Neben der Grundausbildung ist es wichtig, sich kontinuierlich weiterzubilden und über die neuesten Entwicklungen im Bereich Screendesign und Benutzererfahrung auf dem Laufenden zu bleiben. Dies kann durch Teilnahme an Fachkonferenzen, Workshops und Schulungen erreicht werden.

Einige Weiterbildungsmöglichkeiten für Screendesigner umfassen:

  • Zertifizierungen im Bereich UX/UI-Design und Webentwicklung
  • Kurse und Schulungen zu speziellen Designtechniken und Tools
  • Fortgeschrittene Schulungen zu Webentwicklungstechnologien wie HTML, CSS und JavaScript
  • Workshops zu aktuellen Designtrends und Best Practices

Durch gezielte Weiterbildung können Screendesigner ihre Fähigkeiten verbessern, ihr Fachwissen erweitern und ihre Karrierechancen in einem wettbewerbsintensiven Markt steigern.

Jobaussichten und Lohninformationen

Die Jobaussichten für Screendesigner in Österreich sind je nach Branchenentwicklung und Nachfrage nach digitalen Produkten unterschiedlich. In der Regel sind die Jobchancen in größeren Städten und in Branchen mit einem hohen Bedarf an digitalen Medienprodukten wie Softwareentwicklung und Webdesign besser.

Das Gehalt variiert je nach Erfahrung, Qualifikationen, Arbeitgeber und Standort.

Fazit

Der Beruf des Screendesigners bietet spannende Möglichkeiten, eine Karriere in der digitalen Medienbranche in Österreich zu beginnen. Mit einer fundierten Ausbildung, kontinuierlicher Weiterbildung und Kreativität können Screendesigner innovative und ansprechende Benutzeroberflächen für eine Vielzahl von digitalen Produkten gestalten und einen Beitrag zur digitalen Transformation leisten.

Wenn Sie mehr über Karrieremöglichkeiten als Screendesigner erfahren möchten oder nach aktuellen Stellenangeboten suchen, erkunden Sie unsere Jobinserate und nutzen Sie unseren Lohnrechner, um Ihr Gehaltspotenzial zu ermitteln.

Bleiben Sie über die neuesten Trends und Entwicklungen im Bereich Screendesign informiert und investieren Sie in Ihre berufliche Weiterentwicklung, um erfolgreich in diesem dynamischen Berufsfeld zu sein.

FAQ zu Lohn und Gehalt