Choisis un pays pour voir le contenu correspondant à ta localisation :

Pflegeassistent

19.327 - 29.339 EUR

Tous les salaires affichés sont basés sur un emploi à plein temps et sur le paiement de 13 mois de salaire. Les salaires affichés sont des salaires bruts (avant les prélèvements sociaux).

Fourchette des salaires moyens en Suisse

Combien gagnent les concurrents à qualifications comparables et pourquoi ? Combien pourrais-tu gagner par mois ? Débloque des statistiques salariales détaillées sur ton domaine professionnel.

Comparaison de ton salaire

Donnez plus de détails pour obtenir un calcul précis de votre salaire. Ne manquez pas l'occasion de découvrir ce que vous valez vraiment!

C'est le salaire le plus élevé en tant que Pflegeassistent

En général Secteur Lieu de travail Sexe

Débloquer les statistiques de salaires détaillées

Aidez-nous à rendre l'écart de rémunération plus transparent et plus équitable sur le long terme. Pour cela, nous avons seulement besoin de chiffres clés concernant votre emploi actuel. Ne vous en faites pas : vos données seront cryptées et traitées de manière anonyme.

Comparer avec les concurrents
0 nouveaux emplois

Suggestions d'emploi en tant que fonction Pflegeassistent

Notre Jobletter vous tiendra au courant par e-mail: Recevez les offres d'emploi actuelles et obtenez l'emploi de vos rêves !

Cliquez ici pour vous abonner à la Jobletter hebdomadaire

Aucun poste vacant trouvé dans ce secteur

Article actuel sur le thème des salaires

Gagnant du SWISS HR AWARD 2021

L'équité salariale pour votre entreprise

  • Vérifier l'équité du marché pour leurs salaires
  • Payez-vous un salaire égal dans tous les départements ?

Mettre en œuvre la loi sur l'égalité des sexes

  • Effectuer une analyse de l'égalité des salaires
  • Trouver un auditeur pour l'audit
Lohncheck Pro à partir de 108 CHF/an

Salaire moyen Pflegeassistent

Pflegeassistent: Aufgaben, Ausbildung und Verdienstmöglichkeiten

Pflegeassistenten sind eine wichtige Berufsgruppe im Gesundheitswesen. Sie unterstützen Pflegefachkräfte bei der Betreuung und Pflege von Patienten in Krankenhäusern, Pflegeheimen und anderen Gesundheitseinrichtungen. Zu ihren Aufgaben gehören unter anderem:

  • Die Unterstützung von Patienten bei der Körperpflege und beim An- und Ausziehen
  • Die Hilfe bei der Nahrungsaufnahme und bei der Einnahme von Medikamenten
  • Die Durchführung von einfachen medizinischen Behandlungen, wie z.B. das Messen von Blutdruck und Temperatur
  • Die Beobachtung des Gesundheitszustands von Patienten und die Meldung von Veränderungen an die Pflegefachkräfte
  • Die Betreuung von Patienten in Notfallsituationen
  • Die Durchführung von hauswirtschaftlichen Tätigkeiten, wie z.B. das Reinigen von Zimmern und das Waschen von Wäsche

Pflegeassistenten arbeiten in der Regel in Vollzeit oder Teilzeit. Die Arbeitszeiten können je nach Einrichtung variieren. In Krankenhäusern arbeiten Pflegeassistenten oft in Schichten, während sie in Pflegeheimen eher zu regelmäßigen Zeiten arbeiten.

Ausbildung zum Pflegeassistenten

Die Ausbildung zum Pflegeassistenten dauert in der Schweiz in der Regel zwei Jahre. Sie kann an einer Berufsfachschule oder an einer Höheren Fachschule absolviert werden. Die Ausbildungsinhalte umfassen unter anderem:

  • Grundlagen der Pflege
  • Anatomie und Physiologie
  • Medizinische Terminologie
  • Pflegetechniken
  • Kommunikation mit Patienten und Angehörigen
  • Ethik in der Pflege

Nach bestandener Abschlussprüfung erhalten Pflegeassistenten ein eidgenössisches Fähigkeitszeugnis (EFZ). Mit diesem Zeugnis können sie sich in der Schweiz als Pflegeassistent registrieren lassen.

Weiterbildungsmöglichkeiten für Pflegeassistenten

Pflegeassistenten haben verschiedene Möglichkeiten, sich weiterzubilden. Sie können beispielsweise an Weiterbildungskursen teilnehmen, die von Berufsfachschulen, Höheren Fachschulen oder anderen Bildungseinrichtungen angeboten werden. Zu den möglichen Weiterbildungsthemen gehören unter anderem:

  • Spezialisierte Pflege, z.B. Intensivpflege oder Palliativpflege
  • Management in der Pflege
  • Leitung von Pflegeteams
  • Pflegeforschung

Pflegeassistenten können sich auch an Universitäten oder Fachhochschulen weiterbilden. Dort können sie beispielsweise einen Bachelor- oder Master-Abschluss in Pflegewissenschaften erwerben. Mit einem Hochschulabschluss können Pflegeassistenten in Führungspositionen in der Pflege arbeiten oder in der Pflegeforschung tätig werden.

Verdienstmöglichkeiten von Pflegeassistenten

Das Gehalt von Pflegeassistenten variiert je nach Ausbildung, Erfahrung und Arbeitsort.

Pflegeassistenten, die sich weiterbilden, haben bessere Verdienstmöglichkeiten.

Jobaussichten für Pflegeassistenten

Die Jobaussichten für Pflegeassistenten sind in der Schweiz sehr gut. Der Bedarf an qualifizierten Pflegekräften ist hoch und wird in den kommenden Jahren weiter steigen. Dies liegt unter anderem an der alternden Bevölkerung und der zunehmenden Zahl von chronisch kranken Menschen.

Pflegeassistenten können in verschiedenen Einrichtungen arbeiten, darunter Krankenhäuser, Pflegeheime, Spitäler und ambulante Pflegedienste. Auch in der Privatpflege gibt es eine große Nachfrage nach qualifizierten Pflegeassistenten.

Fazit

Pflegeassistenten sind eine wichtige Berufsgruppe im Gesundheitswesen. Sie unterstützen Pflegefachkräfte bei der Betreuung und Pflege von Patienten und tragen so zu einer qualitativ hochwertigen Patientenversorgung bei. Die Ausbildung zum Pflegeassistenten dauert in der Schweiz zwei Jahre und kann an einer Berufsfachschule oder an einer Höheren Fachschule absolviert werden. Pflegeassistenten haben verschiedene Möglichkeiten, sich weiterzubilden und ihre Karrierechancen zu verbessern. Die Jobaussichten für Pflegeassistenten sind in der Schweiz sehr gut.

Universitäten, Schulen und Online-Kurse für die Weiterbildung von Pflegeassistenten

  • Universität Zürich: Master of Science in Nursing
  • ETH Zürich: Master of Science in Health Sciences and Technology
  • Universität Bern: Bachelor of Science in Nursing
  • Universität Basel: Bachelor of Science in Nursing
  • Höhere Fachschule für Gesundheit Zürich: Weiterbildung zum Pflegefachmann/-frau HF
  • Höhere Fachschule für Gesundheit Bern: Weiterbildung zum Pflegefachmann/-frau HF
  • Höhere Fachschule für Gesundheit Basel: Weiterbildung zum Pflegefachmann/-frau HF
  • Online-Kurs "Pflegeassistenz" der Schweizerischen Akademie für Gesundheitsberufe
  • Online-Kurs "Pflegeassistenz" des Schweizerischen Roten Kreuzes

Jobinserate für Pflegeassistenten

Auf lohncheck.ch finden Sie zahlreiche Jobinserate für Pflegeassistenten in der Schweiz. Nutzen Sie unseren Lohnrechner, um zu erfahren, wie viel Sie als Pflegeassistent verdienen können.

Foire aux Questions sur le salaire et la rémunération

Aucune entrée trouvée.