Wähle ein Land, um Inhalte für deinen Standort zu sehen:

Löter

15.646 - 25.475 EUR

Alle angezeigten Löhne basieren auf einem Vollzeitpensum und einer Zahlung von 13 Monatslöhnen. Es werden Bruttolöhne (vor Abgabe von Sozialleistungen) angezeigt.

Mittlere Lohnspanne in Österreich

Was verdienen Mitbewerber bei vergleichbarer Qualifikation und wieso? Was könntest du im Monat verdienen? Schalte detaillierte Lohnstatistiken zu deinem Berufsfeld frei.

🎉 30+ Jobangebote als Löter

Dein Lohn im Vergleich

Geben Sie weitere Details an, um eine präzise Berechnung Ihres Gehaltes zu erhalten. Verpassen Sie nicht die Chance, herauszufinden, was Sie wirklich wert sind!

Das ist der Spitzenlohn als Löter

Allgemein Branche Arbeitsort Geschlecht

Detaillierte Lohnstatistiken freischalten

Hilf uns dabei, das Lohngefälle transparent und langfristig fairer zu gestalten. Hierfür benötigen wir nur ein paar Eckdaten zu deinem aktuellen Job. Keine Sorge: Deine Daten werden sicher verschlüsselt und bleiben absolut anonym.

Mit Mitbewerbern vergleichen
30+ neue Jobs

Job-Vorschläge als Löter

Unser Jobletter hält dich per E-Mail auf dem Laufenden: Erhalte aktuelle Stellenangebote und sichere dir deinen Traumjob!

Hier klicken und den wöchentlichen Jobletter abonnieren

Aktuelle Artikel zum Thema Lohn

SWISS HR AWARD Winner 2021

Lohnfairness für Ihr Unternehmen

  • Prüfen Sie ihre Löhne auf Marktgerechtigkeit
  • Bezahlen Sie in allen Abteilungen gleiche Löhne?

Gleichstellungsgesetz umsetzen

  • Lohngleichheitsanalyse durchführen
  • Revisor für Prüfung finden
Jetzt kostenlos starten

Durchschnittslohn: Löter

Löter in Österreich: Gehalt, Ausbildung und Karrierechancen

Der Beruf des Löters ist in der Elektronik- und Metallverarbeitungsindustrie unverzichtbar. Fachkundige Löter sorgen für dauerhafte Verbindungen bei elektronischen Bauteilen und in der Metallbearbeitung. In Österreich bietet der Beruf vielfältige Einsatzmöglichkeiten und Entwicklungschancen.

Gehaltsspektrum für Löter

Das Gehalt eines Löters in Österreich variiert je nach Erfahrung, Qualifikation und dem spezifischen Arbeitsumfeld.

Ausbildungsweg zum Löter

Eine spezifische Ausbildung kann den Einstieg und die Karriere im Bereich des Lötens fördern.

  • Berufliche Ausbildung: Viele Löter beginnen mit einer Lehre im Bereich Elektronik, Metalltechnik oder einem verwandten Feld.
  • Weiterbildungen: Spezialkurse im Löten, wie z.B. SMD-Löten oder Hochtemperaturlöten, erweitern die Fähigkeiten.
  • Zertifikate: Zertifizierungen, etwa nach IPC-Standards, können die beruflichen Chancen deutlich verbessern.

Weiterbildungsmöglichkeiten

Die Branche entwickelt sich ständig weiter, weshalb kontinuierliche Weiterbildung wichtig ist.

  • Kurse in neuen Löttechniken und Materialien
  • Fortbildungen im Qualitätsmanagement und in der Fehlersuche
  • Seminare zur Arbeitssicherheit und zum Gesundheitsschutz am Arbeitsplatz

Karrierechancen und Perspektiven

Löter haben gute Karrieremöglichkeiten in verschiedenen Branchen, von der Automobilindustrie über Luft- und Raumfahrt bis hin zur Medizintechnik.

Aktuelle Jobangebote und Branchentrends

Auf unserem Jobportal finden Sie die aktuellsten Stellenangebote für Löter in ganz Österreich.

FAQ zu Lohn und Gehalt