Wähle ein Land, um Inhalte für deinen Standort zu sehen:

Brauer- und Mälzermeister

17.356 - 41.969 EUR

Alle angezeigten Löhne basieren auf einem Vollzeitpensum und einer Zahlung von 13 Monatslöhnen. Es werden Bruttolöhne (vor Abgabe von Sozialleistungen) angezeigt.

Mittlere Lohnspanne in Österreich

Was verdienen Mitbewerber bei vergleichbarer Qualifikation und wieso? Was könntest du im Monat verdienen? Schalte detaillierte Lohnstatistiken zu deinem Berufsfeld frei.

🎉 4 Jobangebote als Brauer- und Mälzermeister

Dein Lohn im Vergleich

Geben Sie weitere Details an, um eine präzise Berechnung Ihres Gehaltes zu erhalten. Verpassen Sie nicht die Chance, herauszufinden, was Sie wirklich wert sind!

Das ist der Spitzenlohn als Brauer- und Mälzermeister

Allgemein Branche Arbeitsort Geschlecht

Detaillierte Lohnstatistiken freischalten

Hilf uns dabei, das Lohngefälle transparent und langfristig fairer zu gestalten. Hierfür benötigen wir nur ein paar Eckdaten zu deinem aktuellen Job. Keine Sorge: Deine Daten werden sicher verschlüsselt und bleiben absolut anonym.

Mit Mitbewerbern vergleichen
4 neue Jobs

Job-Vorschläge als Brauer- und Mälzermeister

Unser Jobletter hält dich per E-Mail auf dem Laufenden: Erhalte aktuelle Stellenangebote und sichere dir deinen Traumjob!

Hier klicken und den wöchentlichen Jobletter abonnieren

Aktuelle Artikel zum Thema Lohn

SWISS HR AWARD Winner 2021

Lohnfairness für Ihr Unternehmen

  • Prüfen Sie ihre Löhne auf Marktgerechtigkeit
  • Bezahlen Sie in allen Abteilungen gleiche Löhne?

Gleichstellungsgesetz umsetzen

  • Lohngleichheitsanalyse durchführen
  • Revisor für Prüfung finden
Jetzt kostenlos starten

Durchschnittslohn: Brauer- und Mälzermeister

Brauer- und Mälzermeister: Gehalt, Ausbildung und Karriere

Brauer- und Mälzermeister sind Fachkräfte, die für die Herstellung von Bier und Malz verantwortlich sind. Sie arbeiten in Brauereien und Mälzereien und sind für die gesamte Produktionskette zuständig, von der Rohstoffbeschaffung bis zur Abfüllung des fertigen Produkts.

Aufgaben und Verantwortlichkeiten

  • Auswahl und Einkauf von Rohstoffen wie Gerste, Hopfen und Hefe
  • Herstellung von Malz durch Keimen, Darren und Schroten der Gerste
  • Brauen von Bier durch Maischen, Läutern, Kochen und Gären der Würze
  • Abfüllung und Lagerung des fertigen Biers
  • Kontrolle der Qualität der Rohstoffe und des Endprodukts
  • Instandhaltung und Reinigung der Produktionsanlagen
  • Führung und Schulung von Mitarbeitern

Ausbildung und Weiterbildung

Um Brauer- und Mälzermeister zu werden, ist eine abgeschlossene Berufsausbildung zum Brauer und Mälzer erforderlich. Diese dauert in Österreich drei Jahre und umfasst sowohl theoretische als auch praktische Inhalte. Nach bestandener Abschlussprüfung können sich Brauer und Mälzer zum Braumeister oder Mälzermeister weiterbilden. Diese Weiterbildung dauert in der Regel zwei Jahre und vermittelt vertiefte Kenntnisse in den Bereichen Brau- und Mälztechnologie, Betriebswirtschaft und Qualitätsmanagement.

Gehalt

Das Gehalt von Brauer- und Mälzermeistern hängt von ihrer Qualifikation, ihrer Berufserfahrung und der Größe des Unternehmens ab, in dem sie arbeiten.

Karrierechancen

Brauer- und Mälzermeister haben gute Karrierechancen. Sie können sich zum Braumeister oder Mälzermeister weiterbilden und in leitende Positionen in Brauereien und Mälzereien aufsteigen. Außerdem können sie sich selbstständig machen und ihre eigene Brauerei oder Mälzerei gründen.

Karrieretipps

Wenn Sie Ihre Karriere als Brauer- und Mälzermeister starten möchten, sollten Sie sich gut auf die Ausbildung vorbereiten. Achten Sie darauf, dass Sie eine Ausbildung in einem renommierten Betrieb absolvieren und dass Sie sich regelmäßig weiterbilden. Außerdem sollten Sie sich über die aktuellen Trends in der Brau- und Mälzindustrie informieren und sich mit den neuesten Technologien vertraut machen.

Wenn Sie bereits als Brauer- und Mälzermeister arbeiten, sollten Sie sich regelmäßig weiterbilden, um auf dem neuesten Stand der Technik zu bleiben. Außerdem sollten Sie sich um ein gutes Netzwerk bemühen und sich mit anderen Brauer- und Mälzermeistern austauschen.

Wenn Sie sich selbstständig machen möchten, sollten Sie sich gut auf die Gründung Ihres eigenen Unternehmens vorbereiten. Achten Sie darauf, dass Sie einen guten Businessplan haben und dass Sie sich über die rechtlichen und finanziellen Aspekte der Selbstständigkeit informieren.

Wir wünschen Ihnen viel Erfolg bei Ihrer Karriere als Brauer- und Mälzermeister!

FAQ zu Lohn und Gehalt